Herkunftsland
Frankreich

Champagner Blanc de Blancs Millésimé

Champagne de Castelnau

Weinart:
Schaumwein
Herkunftsland:
Frankreich
Alkoholgehalt:
12,5 %
Trinktemperatur:
6-9 °C
Rebsorten:
Chardonnay , Pinot Meunier, Pinot Noir
Geschmacksrichtung:
trocken
Speiseempfehlung:
Antipasti, leichte Gerichte, Salat, helles Fleisch, Geflügel, Spargel
Region:
Champagne
Typ:
Schaumwein
53,50 € *
Flaschen 
In den Warenkorb
Geringer Bestand
0,75 l je Stück
Preis/Liter 71,33 € zzgl. Versandkosten 5,90 €

Wein: 

Eine aromatische Balance von kandierten Zitrusfrüchten mit der typische Note des Pinot Noir. Würzig, mit einem Hauch von Pflaume.

Analytische Daten:

     * Gesamtsäure: g/l

     * Restzucker:  g/l

Weingut:  

Die Wurzeln von Champagne de Castelnau reichen bis ins Jahr 1916 zurück. Damals wurde die Marke zu Ehren des Generals Edouard de Curières de Castelnau kreiert und erfreute sich während des Ersten Weltkrieges großer Beliebtheit. Das Emblem mit seinen zwei Disteln und dem Leitspruch des Generals „Wer daran rührt, wird sich stechen!“ spielt auf diesen historischen Bezug an. Von 1925 an war das Champagnerhaus dann über drei Generationen hinweg im Besitz einer Familie aus Epernay. Über einen großen Zeitraum des 20. Jahrhunderts hinweg wurde Champagne de Castelnau in mehreren Adelshäusern und gehobenen Kreisen der französischen Armee rund um den Erdball gereicht. 2003 übernahmen dann eine Handvoll entschlossener Winzer die Champagne de Castelnau. Heute verfügt diese Kooperative über einen der größten Weinberge der Champagne und führt Castelnau als ihr Markenzeichen.

Champagne de Castelnau verfügt über 149 Lagen verteilt auf fast 900 Hektar Weinberge in den besten Terroirs der Champagne. Diese Vielfalt an Lagen und die Verteilung der Weinberge in der gesamten Champagne ermöglicht ihnen ein außergewöhnliches Kreationsfeld, um außergewöhnliche Cuvées zu erzeugen.

Region:

  • Der Chardonnay wächst bevorzugt in den Lagen der Côte des Blancs, aber auch an vereinzelten und sehr speziellen Standorten. Die Rebsorte sorgt im Champagner für ein blumiges Bouquet und Zitrusfruchtnoten, mit leichter Mineralität. Zudem ist sie verantwortlich für die Reife der Weine.
  • Der Pinot Noir ist für den Anbau auf kalkhaltigen und kühlen Böden geeignet und stammt vornehmlich aus der Montagne de Reims und der Côte des Bar. Aromen roter Früchte und eine ausgeprägte Struktur verliehen der Cuvée Körper und Kraft.
  • Der Pinot Meunier ist eine kräftige Rebsorte, die ganz besonders die tonhaltigen Böden wie im Vallée de la Marne schätzt. Er bringt weiche und fruchtige Weine hervor, die etwas schneller reifen und die Cuvée abrunden.

sonstige Angaben:

     * enthält Sulfite

     * Produzent: Champagne de Castelnau/ 5 Rue Gosset/ 51100 Reims / Frankreich

Kunden-Bewertungen