AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für den Online-Shop, Stand: August 2014

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Wine & More Selection GmbH (nachfolgend Wine & More) und dem Kunden gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt Wine & More nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn Wine & More ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

§ 2 Vertragsschluss

Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Angebot dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons 'Bestellung abschicken' im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

Der Kaufvertrag kommt mit unserer separaten Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auftragsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, die Leistung nicht oder verzögert zu erbringen. In diesem Fall benachrichtigen wir Sie unverzüglich und erstatten evtl. bereits geleistete Zahlungen. Sollte der Jahrgang eines Weines ausverkauft sein, so wird der nachfolgende geliefert. Es ist bei aktuellen Jahrgängen auch möglich, dass Sie den vorangegangenen Jahrgang erhalten

§ 3 Teillieferungen

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 5 Zahlung

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung einer bestellten Ware nach Wahl des Kunden ausschließlich gegen Zahlung per Vorkasse, Paypal oder per Kreditkarte. Bei Bezahlung per Vorkasse hat der Kunde den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe der Auftragsnummer innerhalb von sieben Kalendertagen nach Zahlungsaufforderung auf das Konto der Verkäuferin zu überweisen. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht. Die bestellte Ware wird bis zum Ablauf der Zahlungsfrist für den Kunden reserviert.

Im Falle der Zahlung per Kreditkarte oder PayPal ermächtigt der Kunde die Verkäuferin ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge ab dem Zeitpunkt der Bestellung des Kaufgegenstandes einzuziehen. Die Abwicklung der Zahlung per Kreditkarte (MasterCard, VISA) wird durch unseren Partner ConCardis abgerechnet. Informationen zu der Zahlart PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/home

§ 6 Jugendschutzgesetz

Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr.

§ 7 Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

7.1 Es gilt deutsches Recht.